Und wenn man bedenkt, dass die Lage bei der Schätzung des Immobilienwertes ein ziemlich großes Gewicht hat, wird die Bedeutung einer Bewertung für jede Immobilie offensichtlich.

Im Folgenden diskutieren wir zwei Gründe, warum jeder – auch Sie – die Bewertung verstehen muss.

1. So können Sie zu den besten Schnäppchenpreisen kaufen

Irgendwann im Leben entscheidet man sich vielleicht, eine Immobilie zu kaufen – zum Beispiel ein Eigenheim. Genau wie der beabsichtigte Verkäufer muss ein potenzieller Immobilieninvestor herausfinden, welchen Wert die Immobilie, die er erwägt, auf dem Markt ist – derzeit.

Die meisten Menschen werden wahrscheinlich auf irgendeine Form von finanzieller Unterstützung zurückgreifen – oft in Form eines Bankdarlehens oder einer Hypothek, um den Kauf der gewünschten Immobilie zu erleichtern. Der Kreditgeber wird in der Regel von Ihnen ein Wertgutachten der Immobilie verlangen, das von qualifizierten und kompetenten Fachleuten erstellt wird.

Anhand dieses Berichts wird der Finanzdienstleister, an den Sie sich wenden, verwenden, um sicherzustellen, dass die Immobilie tatsächlich für ein Minimum des tatsächlich von Ihnen angeforderten Kreditbetrags verkauft werden kann. Wenn Sie KEINEN gültigen Gutachterbericht erhalten, ist es sehr unwahrscheinlich, dass ein institutioneller Kreditgeber Ihrem Antrag ernsthaft nachkommt.

Ihr Kreditgeber benötigt eine Schätzung, wenn Sie ein Haus oder eine andere Immobilie als Sicherheit für ein Darlehen verwenden möchten, da er sicherstellen möchte, dass die Immobilie mindestens für den von ihm verliehenen Geldbetrag verkauft wird.

2. Um das meiste Geld aus dem Verkauf zu bekommen

Wenn Sie eine Immobilie besitzen, kann es sein, dass Sie sie irgendwann verkaufen möchten. Bis dahin MÜSSEN Sie ZUERST herausfinden, wie viel Ihre Immobilie in Geld wert ist. Ohne diese wichtigen Informationen besteht eine gute Chance, dass Sie am Ende verkaufen, ohne einen guten Preis dafür zu erzielen.

Der Grund dafür ist nicht weit hergeholt. Die meisten Menschen, die etwas kaufen möchten – Auto, Grundstück oder Eigenheim – möchten natürlich versuchen, dies möglichst kostengünstig zu tun. Sie würden dasselbe tun. Es ist eine natürliche Tendenz.

Daher kann ein Verkäufer, wenn er nicht gut über den aktuellen Marktwert seiner Immobilie informiert ist, verlieren – insbesondere wenn es sich um einen klugen/besser informierten Käufer handelt.

Ein Autor erklärte, dass “Ihr Haus genau das wert ist, was jemand bereit ist, dafür zu zahlen”, und fügte hinzu, dass dies der Grund ist, warum Ihr Ziel darin besteht, diese Person zu finden, die bereit ist, den höchstmöglichen Preis dafür zu zahlen.

Er stellte ferner fest, dass Immobiliengutachter aufgrund der Verwendung von Standardberechnungsmethoden tendenziell zu einem Wert für die bewertete Immobilie gelangen, der unter dem tatsächlichen Marktwert liegt. Sie sollten sich daher möglicherweise zusätzliche Anleitungen einholen, bevor Sie die Ihnen präsentierten Informationen verwenden.

Zusammenfassung

Um den aktuellen Verkehrswert Ihrer Immobilie zu ermitteln, benötigen Sie eine darauf durchgeführte boligvurdering oder Immobilienbewertung. Dieser Prozess der Ermittlung des Immobilienwertes hilft, den wahrscheinlichen Verkaufspreis abzuschätzen, den sie erzielen würde, wenn sie auf dem freien Markt zum Verkauf angeboten würde.

In vielen Teilen der entwickelten Welt ist es möglich, selbst Käufer für Ihre Immobilie zu finden (oder nach einer Immobilie zum Kauf zu suchen).

Leave a Reply

Your email address will not be published.